Neue openthinclient virtual appliance

Teilen / Share
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Share on LinkedIn0Pin on Pinterest0Share on Reddit0Digg thisShare on TumblrEmail this to someonePrint this page

Wir haben unsere openthinclient Appliance erneuert!

Die openthinclient Software Suite ist auf einer Xubuntu 12.04 LTS Plattform vorinstalliert.

Um verschiedenen Benutzer-Anforderungen entgegen zu kommen haben wir uns dazu entschlossen, zwei verschiedene Releases zu veröffentlichen.

Es ist nun möglich zwischen der „openthinclient Minerva“ sowie „openthinclient Ceres“ virtuellen Appliance auszuwählen.

Wir empfehlen generell das „openthinclient Minerva“ release zu verwenden.

Die virtuellen Appliances laufen unter den üblichen Virtualiserungs Platformen wie VirtualBox oder VMware vSphere/ESX/Server/Workstation. Beim verwendeten Dateiformat der Virtuelle Appliance handelt es sich um das Open Virtualization Format (OVF).

Das Standard Password für den Appliance Login lautet openthinclient
Für die vorkonfigurierte openthinclient Umgebung lautet das Passwort 0pen%TC

Neue Features
Die virtuellen Appliances enthalten per Hand ausgewählten openthinclient Paketen mit einem aktuellen base Paket. Sie beinhalten eine neue Kernel Umgebung mit Unterstützung von aktueller Hardware (Bsp. Atom basiseren Mainboards)

Weiterhin sind folgende aktualisierte Pakete verfügbar:
– Citrix ICA Client 12
– rdesktop 1.7.1
– nvidia (Treiber Paket)
– libreoffice (installierbar)

Wir haben weiterhin ein Verhalten gefixt das die Verwendung des openthinclient-Managers nach Java 7 Update 25 verhindert hat.

Die Virtuelle Appliance selbst wurde ebenso aktualisert und enthält jetzt:
– unseren openthinclient Advisor
– aktuelle README und Dokumentation
– Tool zur grafischen Passwortänderung
– Teamviewer 8
– VNCViewer

This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.