[Aktualisiert] Vorsicht: Fehler in neuestem Java-Update verhindert Ausführung des openthinclient-Manager

Update

Oracle hat eine neue Version Java 8u144 veröffentlicht die den unten beschriebenen Fehler behebt. openthinclient rät zum Update auf die Version.


 

Zusammenfassung

Das Ausführen des openthinclient-Managers ist mit der aktuellen Version von Oracle Java nicht möglich. openthinclient rät davon ab diese Java-Version auf den Computern zu installieren auf denen der openthinclient-Manager ausgeführt werden soll.

Betroffene Produkte und Versionen

  • openthinclient-Manager
    • alle Versionen
  • Oracle Java
    • 8u141
    • 1.8.0_141-b15
    • 1.7.0_151-b15
    • 1.6.0_161-b13

Fehlerursache

Das Juli-Update von Oracle Java enthält unter anderem eine Änderung des Validierungsprozesses von JAR-Dateien. Dabei kann es aufgrund einer bestimmten Formatierung in den Metadaten des JARs zu irreführenden Fehlern kommen.

Davon ist mindestens eine der in openthinclient-Manager genutzten Bibliotheken betroffen.

Als Webstart-Anwendung wird der openthinclient-Manager bei jeder Ausführung verifiziert. Aufgrund der oben erwähnten Fehler wird das Program mit einer Fehlermeldung abgebrochen.

Abhilfe

Oracle ist dieser Fehler bekannt und arbeitet an einer Lösung.

Zwischenzeitlich rät openthinclient dazu, auf den Computern auf denen der openthinclient-Manager ausgeführt werden soll auf ein Update zu verzichten bzw. ein Downgrade von Java durchzuführen.

Mehr Informationen

Oracle Java 8u141 Update Release Notes:
http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/8u141-relnotes-3720385.html

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrEmail this to someonePrint this page
This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.